Vor mehr als hundert Jahren war der Zeitaufwand für die Herstellung hochwertiger Möbel weitaus größer als es heutzutage bei der Fertigung moderner Möbel üblich ist.         

So kam es nicht selten vor, daß teilweise über ein halbes Jahr verging, bevor der Tischlermeister sein Werk vollendet hatte. Dies war darauf zurückzuführen, daß dem Handwerker keine maschinellen Hilfen zur Verfügung standen und er die anfallenden Arbeiten fast ausschließlich mit der Hand ausführen mußte. Die Materialien basierten hauptsächlich auf natürlichen Stoffen, während es in der heutigen Zeit dem Tischler durch künstlich hergestellte Werkstoffe und computergesteuerte Maschinen erleichtert, wird dem Anspruch unserer Zeit gerecht zu werden.

Meine Aufgabe als Restaurator besteht nun darin, die früher geschaffenen Meisterwerke fachgerecht und mit den damals verwendeten Materialien aufzuarbeiten, um den Glanz und die Schönheit für die nächsten Generationen zu erhalten.                    

Jedes antike Möbel hat seine eigene Geschichte, die sich im Laufe der Jahrhunderte an ihm abzeichnet. Es wäre fatal, dem Möbel diese zu nehmen!                                                                    Ich bin darauf bedacht den Charakter eines Möbels zu erhalten und nicht das restaurierte Stück   „wie Neu“ erscheinen zu lassen, da der Reiz und Wert einer Antiquität in der zurückliegenden Zeit liegt. In der sorgfältigen Auswahl der verwendeten Hölzer und Furniere, die ich fast ausschließlich von Antiquitäten verwende, bei denen die Aufarbeitung den eigentlichen Wert des Möbels um ein Vielfaches übersteigen würde, liegt ein Teil der erfolgreichen Restaurierung. Hinzu kommen viel Geduld und jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Restaurierung und des Tischlerhandwerks.                                                                                                                            
                     

Außerdem fertige ich in meinem Atelier exclusive Design-Möbel und Holz-Objekte, die ich entweder selbst entwerfe oder nach Ihren Wünschen fertige.

Meiner Fantasie sind im Zusammenhang mit der Holzverarbeitung keine Grenzen gesetzt!

 

zurück